A Stroke of Fate – Ein Schlag des Schicksals? (Geschmacklos?)

Veröffentlicht: November 3, 2008 von Holle in Games
Schlagwörter:

Grad eben sah ich den Screenshot eines Spiels und wer starrt mich da mit geisteskranken Blick an? Hitler selbst! Leider hat der Mann es geschafft, dass ich mir den Trailer zu dem entsprechenden Spiel angeschaut habe.

„A Stroke of Fate“ (engl. Ein Schlag des Schicksals) heißt das Spiel. Es handelt sich um ein Adventure für den PC, dass sich im Moment noch in der Entwicklung befindet. Inhaltlich geht es darum, dass ihr als ausländischer Agent ein Attentat auf Hitler vorbereiten und ausführen sollt. Soweit mal ein relativ löblicher Ansatz, doch ich mache lieber erstmal mit der Kritik weiter.

Um dieses Attentat überhaupt ausführen zu können, müsst ihr euch erst Vertrauen erringen, indem ihr von 1941-1945 als waschechter Faschist auftreten müsst. Hallo? Geht´s noch? So etwas will doch niemand und hat niemand zu wollen! Während des Spiels trefft ihr Personen, wie Hitler, SS-Chef Himmler, Gestapo-Chef Müller oder Propaganda-Minister Goebbels persönlich. Es wird ja immer schlimmer! Und dann sieht das ganze auch noch recht bescheiden aus! Was ist bloß mit Programmieren los, die uns unbedingt solche Titel aufzwängen wollen? Man versteht langsam,weshalb kein bekannter Publisher dies Spiel vertreiben möchte und der relativ unbekannte russische Publisher Akella einspringt. Nazis erledigen war in Spielen wie RtCoW einigermaßen amüsant, da die Nazis eher als Veralberungen und Sinnbild des Bösen dargestellt wurden. Trotzdem störte man sich an dem ständigen Darstellen von Nazi-Propaganda-Symbolen. Ebenso verhält es sich hier.

Beide Daumen runter für ein solches Spiel, da hilft es auch nichts, falls das Gameplay gut werden sollte. Ich hoffe, dieser Titel findet niemals seinen Weg an die Ladentheke.

QUELLEN:
Infos bei 4players.de
Trailer in HD, sieht bescheiden aus!!!
Homepage des Spiels, lässt sich nur schlecht mit Safari öffnen!!!

PS:
Ich weiß zwar mittlerweile, dank eines Tipps von spanksen wie man Videos direkt in den Eintrag einbindet, jedoch verzichte ich in diesem Fall darauf, den Blog zu verschandeln.

Advertisements

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s