Mord an Mutter wegen Halo 3 (UPDATE)

Veröffentlicht: Januar 14, 2009 von Holle in Sonstiges
Schlagwörter:, , , ,

Ein 17-Jähriger aus Elyria im Bundesstaat Ohio, der seine Mutter erschossen hatte, als seine Eltern im das Spiel Halo 3 abnahmen wurde in Amerika der Prozess gemacht. In der nun laufenden Verhandlung äußerte sich der Richter zu den Umständen der Tat:

Im Verlauf des bisherigen Verfahrens entschied Richter James Burge gestern, dass er den Jugendlichen zwar für schuldig halten würde. Er sagte aber auch, er sehe, dass dieser in seinem Leben einige Probleme hätte. Man könnte ihn aber nicht als unzurechnungsfähig deklarieren, um seine Straffähigkeit infrage zu stellen. Der Richter hat weitere psychologische Tests vor der Urteilsverkündung im Frühjahr beauftragt um sich Klarheit zu verschaffen. Der Richter nimmt an, der Jugendliche hat offensichtlich Spiel und Realität miteinander vermischt. Er wusste zur Tatzeit wahrscheinlich nicht, welche Konsequenzen sein Handeln nach sich ziehen würde. Im Extremfall warten 23 Jahre Freiheitsentzug auf den jugendlichen Täter.

Hintergrund ist, dass der Jugendliche anscheinend eine sehr starke Beziehung zum Fernsehen und Videospielen aufgebaut hatte, nachdem er sich über ein Jahr aufgrund eines Snowboardunfalls und anschließender Infektion nicht bewegen konnte.

Sobald es Neues dazu gibt, wird es gepostet.

UPDATE (16.01.2008):
Mittlerweile kam es zur Verurteilung des Jugendlichen. Er wurde wegen vorsätzlichen Mordes zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt.

QUELLE:
gulli.com
gamestar.de Verurteilung erfolgt

Advertisements

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s