Bioshock 2 – Die Big Sister kommt (UPDATE)

Veröffentlicht: März 14, 2009 von Holle in Games
Schlagwörter:, , , , ,


Bioshock war ein sehr guter Shooter. Sowohl für PC, als auch für die Playstation 3 und die XBOX360. Jedem der das Spiel bis zum ende oder nur eine ganze Zeit lang gespielt hat werden die Big Daddys, fast unzerstörbare Leibwächter der Little Sisters, welche an antike Tauchergestalten erinnern im Gedächtnis bleiben. Nicht nur, dass ihre Gestalt Respekt eingeflößt hat. Sie waren auch der einer der schwierigsten Gegner (Da die Erkenntnis, wie die Big Daddys entstehen meienr Meinung nach ein sehr wichtiges Erlebnis im Spiel ist, möchte ich nicht näher darauf eingehen, was die Big Daddys sind).

So, wie finde ich jetzt eine passende Überleitung zum eigentlichen Thema des Eintrags? Jetzt gibt es endlich erste handfeste Infos zum Nachfolger „Bioshock 2- Sea of Dreams“ aufgetaucht. Besser gesagt handelt es sich um das Cover der neuen Gameinformer Ausgabe. Darauf eine neue Art dieser Leibwächter sichtbar, die Big Sister. Sie hat das charakteristische, rote Glühen der Big Daddys in den Augen, einen mit Schleifen geschmückten Käfig auf dem Rücken und scheint wesentlich agiler und flinker als die behäbigen Big Daddys zu wirken.

Es freut mich, endlich mal etwas „handfestes“ zu einer von mir gespannt erwarteten Fortsetzung zu sehen. Ich bin gespannt, was da noch auf uns zukommt. Auf er viralen Marketingseite gibt es ja auch schon erste Gerüchte um entführte kleine Mädchen. Huihuihui

UPDATE vom 16.03.2009: 

» Sie spielen nicht irgendeinen Big Daddy in Bioshock 2. Sie spielen den allerersten.« Mit diesen Worten wird der Kreative Leiter desBioshock-2-Teams, Jordan Thomas, auf einem etwas verwackelten Scan eines amerikanischen Magazin-Artikels zitiert. Die Informationen über den Nachfolger des erfolgreichen erstenBioshock, die jetzt im Internet auftauchen, überraschen. So dürfen sich Fans nicht auf ein Prequel, sondern auf eine echte Fortsetzung der Handlung freuen. Das Spiel startet im Jahr 1970. Es sind zehn Jahre seit den Geschehnissen des ersten Bioshock vergangen. Sie spielen den ersten Big Daddy. Wie immer geht es um die Little Sisters, die Sie entweder adoptieren oder ausschlachten können. Der große Feind, ist wie schon bestätigt, die Big Sister, eine wendigere, schnellere und überdies gefährliche Variante des Big Daddy. Sie kann unter anderem Telekinese benutzen, um Objekte zu werfen. Aufeinandertreffen zwischen dem ersten Big Daddy und der Big Sister soll es einige geben. Sie taucht immer auf, wenn der Spieler genug andere Big Daddies getötet hat, die auch im zweiten Teil wieder die Little Sisters beim Adam-Sammeln beschützen. Angekündigt wird sie durch ein Lied der Little Sisters.

Spielerisch soll sich auch einiges ändern. Größte Neuerung ist ein Multiplayer-Modus. Details dazu gibt es aber keine. Plasmide können jetzt miteinander kombiniert werden. So kann man Feuer mit der Sturm-Falle verbinden, um eine Feuerfalle zu bekommen. Zudem sollen die Upgrade-Bäume vielfältiger sein. Ein großer Kritikpunkt am ersten Teil waren die immer gleichen Umgebungen und das fehlende Gefühl für das Meer. Beides soll sich ändern, da einige Level außerhalb der Unterwasserstadt Rapture spielen werden. 

Noch sind die Informationen nicht von offizieller Seite bestätigt. Sie kommen alle aus zweiter Hand und berufen sich auf den Bioshock-2-Report in der aktuellen Ausgabe des amerikanischen Magazins GameInformer. Bioshock 2 wird für PC,PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen. Es ist noch nicht klar, ob alle Versionen gleichzeitig kommen. Die erste Schwung wird aber nach derzeitiger Planung zwischen August und Oktober 2009 veröffentlicht.

QUELLE

Advertisements

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s