Lara Croft and the Guardian of Light

Veröffentlicht: Mai 16, 2010 von Holle in Games, News
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Gestern erschien der erste Trailer zum neuesten Titel von Vollblutarchäologin Lara Croft. Doch Vieles ist anders an ihrem neuesten Abenteuer. Zum einen handelt es sich nicht um ein „echtes“ Tomb Raider Spiel, sondern lediglich um einen Lückenfüller, der einem die Wartezeit bis Tomb Raider 9 versüßen soll. Deshalb fehlt auch die Wörter „Tomb Raider“ im Titel des Spiels.

Zudem wird es „Lara Croft and the Guardian of Light“ nur (!) als Downloadtitel geben (PS3, XBOX360 und via Steam). Wer also offline lebt, guckt in die Röhre (sieht dort aber nicht Frau Croft).
Und das Gameplay ist auch vollkommen anders, als man es von den bisherigen Spielen gewohnt ist. Lara ist nicht mehr alleine in den Levels unterwegs, sondern hat einen ständigen Begleiter, den Mayakrieger Totec.

Ihr könnt entweder alleine durch die Levels ziehen oder ihr lasst Totecs Rolle von einem Freund einnehmen, denn nur zusammen lassen sich die Levels bestehen. Die bedingt zudem, dass die Kameraperspektive verändert werden musste. Damit ihr immer den Überblick behaltet wird euch das Geschehen von oben präsentiert. Insgesamt spielt sich das Spiel recht Arcade-lastig und erinnert eher an Torchlight.

Was erhalten bleibt sind Zwischensequenzen, Rätseleinlagen, Action und Bossgegner. Es weht also sowohl ein alter , als auch ein frischer Wind für Frau Croft, der sowohl alte als auch neue Fans begeistern könnte. Sollte „Lara Croft and the Guardian of Light“ ein Erfolg werden, können sich die Spieler auf weitere ähnliche Titel aus dem Tomb Raider Universum freuen.

Vodpod videos no longer available.

more about „Lara Croft Adventure Trailer„, posted with vodpod

„Tomb Raider and the Guardian of Light“
Entwickler: Crystal Dynamics
Publisher: Square Enix Europe
Plattformen: PS3, XBOX360, Steam
Release: Sommer 2010
Features: Singleplayer/2 Spieler Coop

SCREENSHOTS
Meinung auf Gamgea.com
Quelle: TombRaider-Game.de

Advertisements
Kommentare
  1. techngames sagt:

    Das Spiel wirkt bisher wie ein guter Zeitvertreib und könnte mir durchaus ein paar Euro wert sein. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie viel im Endeffekt für den Titel verlangt wird und was man dafür (Story, Abwechslung und Spielzeit) geboten bekommt.

    Sollte das Prinzip jedoch aufgehen würde ich mir einen mutigen Entwickler wünschen, der sich an ein ähnliches Indiana Jones Spiel wagt, da dessen letzter Ausflug auf die Wii und PSP nicht sonderlich rühmlich war.

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s