iPhone 4

Veröffentlicht: Juni 8, 2010 von Holle in Tech, Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Dies ist vorerst ein Platzhalter. Ich habe die Keynote gestern nicht ansehen können, da ich wie jedes mal arbeiten war…

Aber im Augnblick ist diese am laden und ich habe mich auf anderen Seiten bereits zu dem Thema eingelesen. Sobald die Keynote angesehen wurde, werde ich hier meine Meinung dazu abgeben, aber bisher bin ich mit dem Gehörten zufrieden.

UPDATE (17:00): Bin eben mit dem Schauen fertig geworden. Komischerweise kein Wort über das iPhone 4. Also mal schnell auf das Veröffentlichungsdatum geschaut und bemerkt, dass es am 8. April erschienen ist. Naja.

Deshalb erstmal ein paar Infos zum iPhone OS:

iOS 4 Informationen für Entwickler (Multitasking ohne großen Batterieverlust und wenig performance Einbußen, VoIP, Ordner (um z.B. alle Spiele in einen Ordner zu stecken), überarbeitete Mailfunktionen, iBooks (der ebook Reader von Apple) wurde zum iPhone hinzugefügt, Enterprise (Management vieler iPhones für Unternehmen), Game Center (incl. Social Gaming z.B. Freunde zum Spiel einladen usw.), iAd (für mobile Werbeeinblendungen, naja)

Die Fakten zum iPhone 4 folgen noch, versprochen!

Und schon (naja) sind sie da:

Zahlen, Fakten und Eigenlob (wie immer, hauptsächlich zum iPad)

Erstmal ein paar Updates für iBooks, dem Appstore (mit Erläuterungen zum Prüfverfahren der Apps, Vorstellung von Netflix, FarmVille Clane Farming, Activision präsentiert Guitar Hero).

Und es geht mit dem iPhone 4 los:

Brandneues Design (Die Leute bei Gizmodo hatten es schon länger)

Die Kamera hat ein Flashlight, ein zweites Mikro zur Rauschunterdrückung, der Metallrand wird als Antenne genutzt (wow).

Vierfache Pixeldichte für eine bessere Auflösung (960 x 640 Pixel). Das menschliche Auge kann die Pixel nun nicht mehr auseinander halten.

Innen werkelt der hauseigene  Apple A4 Chip, dadurch ergibt sich eine bessere Batterieleistung.

Gyroscope wird hinzugefügt. Der Unterschied zum Beschleunigungsmesser ist, dass er Bewegung in 3 Achsen erkennt (ähnlich wie Wii Motion Plus).

HD Auflösung (5 Megapixel) bei der Videoaufnahme und zwei (!) Kameras für Videotelefonie. Achja, ein LED Flashlight ist auch dabei. Deshalb gibt es dann auch iMovie für das iPhone.

Das iPhone OS 4 wird zu iOS 4. 100 neue Benutzer Funktionen.

iBooks wird es auch für das iPhone geben. Es gibt eine kostenlose Ausgabe von „Winnie the Pooh“ dazu und man kann PDFs lesen.

Es wird in 2 Farben ausgeliefert: Weiß oder Schwarz

Außerdem gibt es zwei verschiedene Größen:16 GB für 199$ bzw. 32 GB für 299$

Was wir auf dem deutschen Markt zahlen müssen steht leider noch nicht fest.

Vorbestellungen sind ab dem 15. Juni möglich und ab 24. Juni wird´s auch in Deutschland verfügbar sein.

Ich muss zugeben, dass ich äußerst angetan von dem kleinen Gerät bin und auf die Preise von T Mobile in Deutschland gespannt bin. *Träum*

Advertisements

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s