PSP E-1000

Veröffentlicht: August 16, 2011 von Holle in Games, Tech
Schlagwörter:, , ,

Pünktlich zur gamescom hat Sony mal wieder eine Pressekonferenz gegeben um Presse, Fanboys  und potentielle Käufer auf neue Produkte hinzuweisen. Kurz gefasst, die PlayStation 3 kostet nur noch 249,99€ und nächstes Jahr erscheint die PlayStation Vita inc. vielen Spielen.

Doch eine kleien Überraschung gab es dann doch noch: Sony kündigt die Sony PSP E-1000 an. Dabei handelt es sich um die bereits bekannte PSP im Charcoal Black  gehaltene Gerät soll durch seinen günstigen Preis von gerade mal 100€ für die Konsole und 9,99€ für ausgewählte Spieletitel überzeugen. Diese lassen sich entweder per UMD oder über den PlayStation Store laden. Über eingebautes Wifi verfügt dieses Modell nicht mehr, daher muss man es per USB mit der PlayStation 3 verbinden. Und so sieht das dann aus:

Ok, Sony will wohl noch ein Marktsegmente mit dieser Budgetvariante abgreifen. Mir persönlich bringt das Modell zwar nicht sonderlich viel, da ich mich eher auf die PlayStation Vita ( und Uncharted: The Golden Abyss) freue, aber damit kann nochmal jeder zugreifen, dem bisherige Modell immer noch zu teuer waren.

(via Sony Blog)

Advertisements
Kommentare
  1. AndiBerlin sagt:

    Bei der Preissenkung der PS3 wünsche ich mir fast das meine alte PS3 (noch die dicke Version) den Geist aufgibt. Aber sie läuft und läuft. Soll mir auch recht sein, wenn ich bedenke was ich dafür vor drei Jahren bezahlt habe.
    Das Sony eine günstige PSP auf den Markt wirft, überrascht mich allerdings. Die graben sich damit quasi doch den Markt für die kommende Vita selber ab.

    • Holle sagt:

      Sei lieber froh, dass die noch funktioniert, die müsste doch über 2 JAhre alt sein und keine Gewährleistung mehr haben, oder?
      Das mit dem Markt abgraben bezweifel ich. Meine Vermutung ist, dass damit die Kunden geködert werden sollen, die zwar einen Blick auf die Vita geworfen haben, aber sich nicht zum Kauf durchringen können. Das Problem war einfach die PSP go, die keinen UMD Slot mehr bot. Was soll denn ein Kunde mit einer PSP mit der er keine alten spiele für dieses System mehr spielen kann? Die reine Downloadoption war da schon voll der Murks. Die Option ein gebrauchtes Spiel zu kaufen fällt damit komplett weg (so wird es leider auch bei der Vita sein).

  2. Hazamel sagt:

    Ich muss sagen, die Leiste unter dem Screen gefällt mir.
    Hoffentlich kommt „The Escape Plan“ auch für die normale PSP raus und nicht nur für die Vita. Das hat auf jeden Fall nahc jeder Menge Spaß ausgesehen.

    • Holle sagt:

      Jupp, die Leiste unterhalb des Bildschirm passt gut ins neue Design und scheint berührungsempfindlich zu sein. (Wenn ic hdas Gerät auf der gamescom entdecke werde ich es auf jeden fall mal in die Hand nehmen.
      Aber ich glaube nicht, dass „The Escape Plan“ für die PSP erscheinen wird. Es scheint so, als ob man da einiges mittels Touchscreen steuern muss (!), womit die PSP aus dem Rennen wäre. Schade eigentlich, das würde sich bestimmt auch als Mini Game auf der PlayStation 3 gut machen. Bin gespannt darauf mehr von dem Spiel zu sehen.

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s