Geht´s noch?

Veröffentlicht: Oktober 16, 2011 von Holle in Games
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Geben wir es doch mal ehrlich zu, all unsere Mittel sind endlich. Egal ob es um Rohstoffe Zeit oder (persönlich gesehen) Geld geht. Von all dem steht uns nur eine begrenzte Menge zur Verfügung. Dadurch müssen wir so gut es geht wirtschaften, d.h. unsere begrenzte Zeit und unser begrenztes Geld so effektiv wie nur möglich einsetzen. Doch da macht uns Spielern die Spielindustrie einen Strich durch die Rechnung. Denn mit dem November startet die Zeit der vielen tollen Spiele, die wir eigentlich alle mal ausprobieren wollen. Doch womöglich kann niemand, außer er ist reich und hat es nicht mehr nötig zu arbeiten/studieren/lernen.

Angefangen hat es mit Gears of War 3, das laut den Testberichten ein mehr als würdiger Abschluss der Reihe sein soll. Am 21.10. geht´s dann mit dem Batman: Arkham Asylum weiter, das laut ersten Test auch wunderbar geworden ist. Ungefähr eine Woche darauf erscheint Battlefield 3 wird mal wieder viele Spieler in seinen Bann ziehen. Freunde von guten Abenteuern können sich ab dem 2.11. mit Nathan Drake in sein drittes Abenteuer (Uncharted 3: Drake’s Deception) stürzen. Schießen darf man auch wieder ab dem 8. 11., denn ab da kann man in Modern Warfare 3 wieder eine actionreiche Kampagne und einen gut besuchten Multiplayer Modus auf sich wirken lassen. Am 15. 11. kommt´s dann gleich ganz dick, denn dann habt ihr die Wahl, ob ihr euch in den Jurassic Park wagt oder ob ihr mit Ezio sein letztes Abenteuer in Assassin’s Creed: Revelations bestreiten wollt.

Wer mitgezählt hat bereits gemerkt, dass man sich nicht nur 7 Spiele kaufen ( 7 x 50€ = 350€!!! Soviel zahle ich nicht mal an Miete!!!) und mindestens 2 Konsolen besitzen müsste. Nicht beachtet habe ich mal die Spielzeit, die man für jedes Spiel aufwenden muss. Mal ganz im Ernst liebe Spielindustrie, ich versteh ja, dass ihr so viele Spiele wie möglich vor Weihnachten raushauen wollt, damit die Leute sie sich gegenseitig zu Weihnachten schenken können. Aber schneidet ihr euch mit einer solch riesigen Welle von Spielen ins eigene Fleisch? Ich z.B. habe nur Geld und Zeit für einen der Titel und habe mich für Uncharted 3 entschieden. Aber dennoch würden mich die anderen sechs Titel auch stark reizen.

Doch dafür fehlt es mir an Zeit und Geld.

Nachtrag: Wie konnte ich nur The Elder Scrolls: Skyrim vergessen, dass am 11.11.11 erscheint? (Damit sind es dann knapp 400€ und der Zeitaufwand hat sich sicherlich verdoppelt)

Advertisements
Kommentare
  1. AndiBerlin sagt:

    Bei mir ist es nicht ganz so schlimm, da ich nur auf Batman und Uncharted spitz bin, und der Rest mich nicht so interessiert. Da geht das finanziell noch gerade mal so.
    Aber ist schon eine Sauerei. Monatelang passiert da nichts interessantes, und plötzlich kommt ein Hammergame nach dem anderen raus.

  2. Holle sagt:

    genau. einerseits ist es klar, dass man sein Spiel vor dem Weihnachtsgeschäft etablieren möchte (damit es sich bis zum Fest des Kommerz gut rumspricht und möglichst viele das Spiel dann verschenken oder selbst kaufen), aber da man immer mit Opportunitätskosten rechnen muss (wenn ich Spiel A kaufe, kann ich mir Spiel B nicht kaufen).

    • Holle sagt:

      (sorry schon auf abschicken gedrückt) von daher ist es aus sicht des Konsumenten nicht optimal gelöst.

      Oder vielleicht doch? Schließlich kann man sich ja auch Zeit lassen beim Spielen und dann nach und nach alles kaufen, wenn es schon billiger geworden ist. Naja, vielleicht doch nicht so schlecht die Veröffentlichungsstrategie 😉

  3. AIgames sagt:

    Frag lieber nicht. Batman, AC:R und U3 kommen alle bei mir als Collectors Edition ins Haus.

    ich höre jetzt schon mein Konto schreien. :B

    • techngames sagt:

      Ich frage mich insgeheim schon, wie du das finanzierst, aber bevor du nun hier düstere Einkommenspfade offen legst, trete ich lieber von der Frage zurück 😉

      Dennoch ist gut zu wissen, dass man zwar nicht der einzige ist, der den Drang verspürt sich solch kostspieligen Schnickschnack zu kaufen, aber einer der wenigen, die diesem Drang nicht nachgeben. Mich würde aber ernsthaft interessieren wie denn deine bisherige Sammlung so aussieht. Zudem fände ich es toll, wenn du zu den drei bestellten Collectors Editions so etwas wie eine kleine Einschätzung machen könntest, also ob sich die Anschaffung in Bezugnahme auf Qualität und Aussehen des Produkts gelohnt hat. Denn es gibt auch bei diesen Collectors Editions schwarze Schafe (z.B. Duke Nukem Forever und die Billigbüste) oder Einschränkungen für den deutschen Markt.

      Gruß

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s