Mit ‘Kickstarter’ getaggte Beiträge

Tropes-vs-videogames

Im Juni letzten Jahres hatte Anita Sarkeesian über Kickstarter um 6.000$ gebeten um eine 5 teilige Dokureihe über Stereotypen in der Darstellung von Frauen in Videospielen produzieren zu können. Soweit ganz interessant. Insgesamt kam jedoch viel mehr Unterstützung zusammen, nämlich über 150.000 $. Das führte dazu, dass die Reihe bereits im Voraus auf 12 Folgen ausgeweitet wurde. Blöd war anschließend nur, dass man etwas länger nichts von Frau Sarkeesian gehört hatte und einige Unterstützer ungeduldig wurden. Manche witterten sogar schon eine schlichte Abzocke, aber lagen mit dieser Vermutung zum Glück falsch. Denn pünktlich zum Weltfrauentag erschien die erste Folge, die sich mit der „Damsel in Distress“ (Der Jungfrau in Nöten beschäftigt.

Mir persönlich gefällt das erste Video bereits sehr gut. Es ist schon ein kleiner Augenöffner, um sein Lieblingsunterhaltungsmedium mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Dennoch sei angemerkt, dass Stereotypen generell nichts Negatives sondern wichtige Funktionen übernimmt, wie die Vereinfachung der Komplexität der Lebenswelt oder der Selbstdefinition des Ichs. Trotzdem ist es wichtig die Abbildung von Stereotypen zu beobachten und notfalls sogar zu intervenieren um negative, gesellschaftliche Auswirkungen vermeiden oder abschwächen zu können.

Gerade deshalb bin ich persönlich sehr interessiert an der Thematik (und weil ich bereits entsprechend spannende Seminare an der Uni hatte), aber auch weil die Titel der weiteren Folgen ebenso vielversprechend klingen (gerade Folge 12).

  • Damsel in Distress – Video #1
  • The Fighting F#@k Toy – Video #2
  • The Sexy Sidekick – Video #3
  • The Sexy Villainess – Video #4
  • Background Decoration – Video #5
  • Voodoo Priestess/Tribal Sorceress – Video #6
  • Women as Reward – Video #7
  • Mrs. Male Character – Video #8
  • Unattractive Equals Evil – Video #9
  • Man with Boobs – Video #10
  • Positive Female Characters! – Video #11
  • Video #12 – Top 10 Most Common Defenses of Sexism in Games

Schade, dass ich erst jetzt aktiv an Kickstarter teilnehme. Mehr Informationen gibt es auf der Kickstarter Seite des Projekts.

(via 4Players)

The Cyanide & Happiness Show [KICKSTARTER]

Veröffentlicht: März 4, 2013 von Holle in TV Serie
Schlagwörter:, , ,

C&H_Show

Kickstarter ist eine tolle Sache für Projekte, die sich über Crowdfunding finanzieren lassen möchten. Nicht erst seit der OUYA Konsole oder dem Double Fine Adventure ist Kickstarter auch in meinen Interessenfokus gerückt. Aber bislang habe ich mich noch nicht so wirklich getraut jemanden vollkommen zu unterstützten, da mir meistens die innere Verbindung zum Projekt gefehlt hat. Ich finde es zwar toll, wenn sich neuartige Projekte wie z.B. der 3D Doodler darüber finanzieren lassen, aber so ganz hat das nie meine Interessen abgedeckt. In anderen Fällen war einfach der Unterstützungsbetrag zu hoch, damit ich selbst eine Ausfertigung des unterstützten Projekts erhalten hätte.

Doch seit ein paar Tagen hat sich das geändert. Bereits vor gut zwei Wochen haben die Macher des Cyanide & Happiness Webcomics damit begonnen um Unterstützung für eine eigene Show zu bitten, nachdem die Gespräche mit TV Sendern allesamt unzufrieden verlaufen waren. Da war ich sofort bei der Sache, da Cyanide & Happiness mein liebstes tägliches Webcomic ist (auch wenn die Qualität schwankt) und diese bereits vor längerem mal ein paar Shorts rausgehauen haben, die ich immer noch grandios finde. Mit dieser Ankündigung war meine Hemmschwelle überschritten. Ich registrierte mich und förderte das Projekt erst mal mit dem symbolischen Wert von 1$. Das ist zwar keine riesige Summe aber ich konnte nicht wirklich viel zu dem Zeitpunkt ausgeben, wollte den Jungs aber wirklich helfen.

Seit da an bekam ich die regelmäßigen Updates über die Finanzierung des Projekts. Schließlich gab ich mir doch noch einen Ruck (und hatte einen kleineren Geldsegen) und habe meinen Unterstützungsbetrag doch noch auf 40$ erhöht. Mittlerweile bin ich mehr als gespannt, wie weit die Finanzierung des Projekts noch voranschreiten wird. Die notwendigen 100% (250.000 $) sind längst erreicht, aber dennoch fände ich es schön, wenn die Jungs das von Ihnen gesteckte höchste Finanzierungsziel erreichen würden.

Was besonders schön an dem Projekt ist, dass alle Folgen der Serie kostenlos im Internet verfügbar sein werden. Wer dennoch das Projekt unterstützt bekommt (neben der unendlichen Dankbarkeit der Macher) die Möglichkeit in den Produktionsprozess zu schauen und die Folgen DRM frei runterzuladen (+ ganz viel anderer Kram, je nachdem wie viel man bereit ist zu unterstützen.

Wenn ihr nun auch Interesse an einer Cyanide & Happiness Show haben solltet, werft doch mal einen Blick auf deren Kickstarter Seite.

Und falls ihr erst mal Arbeitsproben sehen wollt, sind hier ein paar der Cyanide & Happiness Shorts: